Aktuelles

Informationen rund um das Badeland
23. November 2017

Freitag, 01. Dezember – Mitternachtssauna –

Am Freitag, 01. Dezember findet die nächste Mitternachtssauna statt. Dieses Mal bereisen wir die Bundesländer "Thüringen" und "Sachsen". Es erwartet Sie tolle themenbezogene Showausgüsse, entspannende Anwendungen und Peelings. Ab 22.30 Uhr steht Ihnen eine Stunde lang die BadeLandschaft zum FKK - Schwimmen zur Verfügung.
19. November 2017

Bahn frei für die neue Reifenrutsche

Seit Freitag verfügt Norddeutschlands größtes Freizeit- und Erlebnisbad wieder über zwei Rutschen. Und was für eine. Die knapp 130 Meter lange Reifenrutsche ist einmalig in der Region. Über 30 Sekunden Rutschenvergnügen bietet die neue Reifentusche. Schon zur Eröffnung war der Andrang groß. Die ersten Rutscher waren begeistert. Die neue Attraktion hält was sie verspricht. Tolle Lichtefekte, eine Soundanlage, viele Kurven und jede Menge Spaß.
14. November 2017

Neue Reifenrutsche wird eröffnet

tart der Baumaßnahme zur neuen Familienrutsche war Anfang September. Zu Beginn wurde der Trichter abgebaut, zerkleinert und entsorgt. Für die neue Röhrenführung mussten zwei neue fünf Tonnen schwere Pfeiler gesetzt werden. Die ersten und letzten 10 Meter der alten Rutsche konnten in die neue Familienrutsche integriert werden.
1. November 2017

Freitag, 03. November – Mitternachtssauna –

Am Freitag, 03. November findet die zweite Mitternachtssauna nach der Sommerpause statt. Dieses Mal bereisen wir die Bundesländer "Saarland" und "Rheinland Pfalz". Es erwartet Sie tolle themenbezogene Showausgüsse, entspannende Anwendungen und Peelings. Ab 22.30 Uhr steht Ihnen eine Stunde lang die BadeLandschaft zum FKK - Schwimmen zur Verfügung.
25. Oktober 2017

2017: Neuer Feiertag in Niedersachsen “Der Reformationstag”

Gesetzlicher Feiertag: Was wird am Reformationstag gefeiert? In den Thesen prangerte der Reformator kirchliche Missstände wie den Ablasshandel und Buße an. In der Zeit Luthers war es üblich, die Vergebung der Sünden an Geldzahlungen zu knüpfen. Martin Luther vertrat die Ansicht, dass die Vergebung der Sünden bereits durch den Tod Jesus am Kreuz geschehen sei.